Mittwoch, 1. März 2017

Vorbericht: Baden-Baden gegen Harksheide und Hamburg

"Endstand 3:3, was für ein Kampf! Wir sind heute mit einem blauen Auge davongekommen. Der Hamburger SK hat stark gespielt und uns an den Rand einer Niederlage gebracht!". Das war der O-Ton vor fast eineinhalb Jahren am 27. September 2015, nachdem Baden-Baden den Nordlichtern im eigenen Haus gerade noch von der Schippe gesprungen ist. Der Rest ist bekannt, Baden-Baden schafft nach mäßigem Start doch noch die nicht mehr erwartete Meisterschaft.

An diesem Wochenende kommt es zum nächsten "Nord-Süd-Gipfel", allerdings unter anderen Vorzeichen. Die Kurstädter kommen als Co-Tabellenführer in die "schönste Stadt der Welt", während den Hanseaten nach Niederlagen gegen die Meisterschaftsanwärter Schwäbisch Hall und Bad Königshofen mit 3 Mannschaftspunkten auf dem 9. Tabellenplatz auf bessere Zeiten hoffen darf.

Iamze Tammert (Baden-Baden)

Doch bevor es zum Topspiel der Frauenbundesliga an diesem Wochenendes zwischen Hamburg und Baden-Baden kommt, müssen sich beide Teams tags zuvor gegen die schwächer eingestuften Mannschaften aus Harksheide und Karlsruhe beweisen. Harksheide wird alles daran setzen die Spielfelder nicht mit einem 0:6 zu verlassen. Auch Hamburg dürfte klarer Favorit gegen Karlsruhe sein und kann mit einem Erfolg den Platz mit der ehemaligen Hauptstadt Badens tauschen.

Gespielt wird im Schachzentrum des HSK in der Schellingstraße 41 in 22089 Hamburg.

Samstag, 04.03.2017 ab 14 Uhr:
TuRa Harksheide - OSG Baden-Baden
Hamburger SK - Karlsruher SF


Sonntag, 05.03.2017 ab 9 Uhr:
OSG Baden-Baden - Hamburger SK
Karlsruher SF - TuRa Harksheide


Liveübertragungen und Liveticker:
Liveübertragung aus Hamburg Runde 5
Liveticker Runde 5 (Hamburg)
Liveübertragung aus Hamburg Runde 6
Liveticker Runde 6 (Hamburg)
Liveticker (Baden-Baden)


Links:
Vorbericht Schach-Ticker
Ergebnisdienst Runde 5
Ergebnisdienst Runde 6
Rangliste Baden-Baden
Rangliste Karlsruhe
Rangliste Harksheide
Rangliste Hamburg

Keine Kommentare:

Kommentar posten