Sonntag, 28. Februar 2016

Live-Bericht: Großlehna - Baden-Baden

28. Februar 18:15 Uhr
Die Partien aus Karlsruhe stehen als PGN und CBV zum Download bereit. Und erneut ein Dankeschön an Holger Kiefhaber für die Erfassung und Bereitstellung der Partien!


28. Februar 14:26 Uhr
Und die aktuelle Tabelle nach 9 von 11 Runden:




28. Februar 14:16 Uhr
Cécile hat verloren. Endstand damit 4:2 für Baden-Baden.


28. Februar 14:09 Uhr
Schwäbisch Hall schlägt Bad Königshofen. Damit ist Baden-Baden TABELLENFÜHRER!! (Danke Sven)


28. Februar 14:07 Uhr
Anna Remis! Damit steht es jetzt 4:1 für Baden-Baden.


28. Februar 14:03 Uhr
Naja, wir wollen jetzt nicht anfangen zu träumen. Eine Verluststellung ist es (wohl) immer noch.


28. Februar 14:00 Uhr
Cécile bringt ihre Gegnerin möglicherweise noch etwas in Schwierigkeiten. Trotz zwei Minusbauern hat sie ihre beiden Figuren gut aktivieren können und ihr Freibauer ist dadurch fast noch gefährlicher als die drei verbundenen Freibauern ihrer Gegnerin. Zudem kommt die Spielerin aus Großlehna in Zeitnot.


28. Februar 13:43 Uhr
Big Point! Ekaterina musste gewinnen und sie tat es. Zwischenstand nun uneinholbare 3,5:0,5 für Baden-Baden!


28. Februar 13:40 Uhr
Ekaterina hat ihre Gewinnstellung erreicht und Anna sollte ihre Partie halten können. Tendenz aktuell 4:2 für Baden-Baden!


28. Februar 13:33 Uhr
Mehrbauer und aktiver Turm im einfachen Turmendspiel. Zusammen mit der größeren Spielstärke sollte das bei Ekaterina eigentlich zum Sieg reichen.


28. Februar 13:24 Uhr
Ekaterina erkämpft sich im einfachen Turmendspiel einen Bauern, befindet sich allerdings etwas in Zeitnot. Anna kämpft weiter um Remis und Cécile steht auf Verlust, spielt aber weiter...


28. Februar 12:44 Uhr
Ketevan hat gewonnen, es steht 2,5:0,5 für Baden-Baden Wir brauchen aber noch einen Punkt!


Kann Anna mit Weiß das noch Remis halten?


28. Februar 12:44 Uhr
Ketevan hat gewonnen, es steht 2,5:0,5 für Baden-Baden Wir brauchen aber noch einen Punkt!


28. Februar 12:41 Uhr
Das wird richtig eng heute. Cécile hat die Zeitkontrolle nur mit Blessuren geschafft, zwei Minusbauern. Anna kämpft weiterhin mit einem Bauer weniger, dafür steht Ketevan richtig gut und wird wohl gewinnen. Jetzt hängt an Ekaterina mit einem vollen Punkt den Sieg einzufahren. Oder Anna findet noch eine Remisvariante. Auf jeden Fall wieder nichts für schwache Nerven...


Ekaterina Kovalevskaya (Baden-Baden)

28. Februar 12:35 Uhr
Ia hat gewonnen, damit steht es 1,5:0,5 für Baden-Baden. Die "Krake" hat nun 7 Punkte aus 7 Partien!


28. Februar 12:27 Uhr
Ekaterina konnte den Springer "auflösen", es läuft gerade ein einfaches Turmendspiel mit dem aktiveren Turm bei Ekaterina. Ia sollte jetzt klar gewinnen, eine Mehrfigur bei gleicher Anzahl Bauern. Ketevan konnte die Damen tauschen und der Mehrbauer bleibt weiterhin auf ihrer Guthabenseite. Cécile muss noch etwa 10 Züge bis zur Zeitkontrolle überstehen und Anna hat einfach einen Bauern weniger.


28. Februar 11:51 Uhr
Das hier entwickelt sich nicht so positiv für Baden-Baden. Anna verliert einen Bauern, dafür hat Ketevan einen Bauern mehr allerdings bei nicht ganz so vorteilhafter Bauernstruktur. Ekaterina hat noch das zentrale Springerproblem, bei Ia sieht es trotz Mehrfigur etwas eigenartig aus und Cécile hat ein kleines Zeitproblem. Ob das gut geht?


28. Februar 11:24 Uhr
Ia jetzt mit Mehrfigur für zwei Bauern und Cécile greift am Damenflügel an. Bei Ketevan ist die Stellung schwer einzuschätzen, aktiveres Figurenspiel bei defekter Bauernstruktur. Ekaterina muss sich mit einem festgenagelten gegnerischen Springer in ihrer Stellung herumschlagen und bei Anna ist die Stellung ausgeglichen.


Anna Zatonskih (Baden-Baden)

28. Februar 11:13 Uhr
Na gut. Matt wurde es dann doch nicht, dafür Dauerschach und Remis bei Ketino. Erster Zwischenstand 0,5:0,5.


28. Februar 10:59 Uhr
Achtung, Ketino startet einen fulminanten Mattangriff. Zunächst ein Springeropfer, dann noch einen Turm hinterher. Jetzt müsste man rechnen können...


28. Februar 10:36 Uhr
Gerade laufen hier 3 Spielerinnen aus Baden-Baden herum und wirken völlig gelassen. Zwischenzeitlich ist auch unser 1. Vorsitzende Jens Thieleke eingetroffen.


28. Februar 09:49 Uhr
Anna mit Weiß am ersten Brett vereinzelt den schwarzen c-Bauern. Ein willkommenes Ziel für ein druckvolles Spiel.


Modernes Doping am Brett


28. Februar 09:40 Uhr
Schwäbisch Hall setzt heute noch eins drauf und verstärkt sich mit IM Alina Kashlinskaya, die sich am 2. Brett um die "nominell deutlich schwächere" Gegnerin Josefine Heinemann kümmert. Damit ist Schwäbisch Hall klarer Favorit gegen den Tabellenführer aus Bad Königshofen. Aber was heisst das schon in dieser verrückten FBL-Saison...


28. Februar 09:37 Uhr
Heute geht es bei Baden-Baden darum den 2. Platz erfolgreich zu verteidigen. Das gelingt natürlich nur mit einem Sieg über Großlehna, stehen doch mit Schwäbisch Hall und Hamburg gleich zwei Anwärter auf den Vizethron bereit. Am besten wäre es möglichst hoch zu gewinnen, da es am Ender der Saison bei Punktgleichheit um die Brettpunkte geht.


Ein Blick in den Turniersaal der Walter-Eucken Schule


28. Februar 08:47 Uhr
Nach dem denkwürdigen FBL-Samstag hat es der frischgebackene Tabellenzweite aus Baden-Baden mit Großlehna zu tun, die gestern gegen Karlsruhe 3:3 spielten. Großlehna ist eine Ortschaft und Ortsteil der sächsischen Stadt Markranstädt im Landkreis Leipzig (Wikipedia).


Und hier die Paarungen von heute:

Baden-Baden (DWZ)- Großlehna (DWZ)
1. IM Anna Zatonskih (2478) - WIM Kristyna Havlikova (2283)
2. IM Ketino Kachiani-Gersinska (2320)- WGM Eva Kulovana (2173)
3. IM Ekaterina Kovalevskaya (2458) - WIM Tereza Rodshtein (2225)
4. GM Ketevan Arakhamia-Grant (2288) - WIM Karolina Olsarova (2283)
5. WIM Iamze Tammert (2200) - Verena Nagel (1970)
6. WFM Cecile Haussernot (2150) - Christina Lehmann (1924)


Links:
Ergebnisdienst Runde 9
Rangliste Baden-Baden
Rangliste Karlsruhe
Rangliste Lehrte
Rangliste Großlehna


Keine Kommentare:

Kommentar posten